Zinsrechner bei einem Tagesgeld-Vergleich

Mithilfe eines Zinsrechners können Sie den attraktivsten Zinssatz individuell für Sie berechnen. Bei einem Zinsrechner gibt man den gewünschten Anlagebetrag, sowie die gewünschte Anlagedauer in die dafür vorgestehen Felder ein. Mit einem Klick wird dann Ihr bestes Tagesgeldkonto in der ersten Zeile angezeigt. Natürlich errechnet der Zinsrechner nicht nur das Beste Tagesgeldkonto, sondern sortiert Sie nach ihren Ansprüchen. Meist werden in der übersichtlichen Tabelle noch Felder für zusätzliche Informationen angezeigt. Wichtige Zusatzinformationen sind z.B. Kosten, Einlagensicherung, Neukundenangebote und sonstige Informationen. Trotz des niedrigen Zinssatzes der von der EZB vorgegeben wird, unterscheiden sich die Tagesgeldzinsen je nach Anbieter massiv. Auch wenn der vorgegebene Leitzins sehr gering ist, bieten die meisten Kreditinstitute einen höheren Zinssatz an.
Wer sich für sein Tagesgeldkonto entschieden hat, kann mit einem Klick „zur Bank“ oder „zum Anbieter“ direkt auf der Homepage der jeweiligen Bank ein Konto eröffnen. Die Kontoeröffnung erfolgt online, kostenlos und schnell erledigt.
Als Tagesgeldhopper möchte man immer den besten Zinssatz am Markt. Mithilfe eines solchen Zinsrechners, bleibt der Hopper auf dem aktuellen Stand und kann prüfen ob sein Geld bestmöglich angelegt ist. Wer immer vom besten Zinssatz profitieren möchte, muss sich regelmäßig informieren und auf dem Laufenden bleiben. Banken können Ihre Zinssätze im Prinzip täglich ändern, deshalb muss man sich immer mithilfe eines Zinsvergleichs immer aktuellen bleiben. Wer sein Konto wechselt sollte darüber hinaus nicht vergessen sein altes Konto zu kündigen. Nicht nur der übersichthalber sondern auch deswegen, weil wenn man in ein paar Monaten wieder Kunde bei dieser Bank werden möchte, kann man von einem eventuell angebotenen Neukunden-Angebot profitieren. Behält man sein ungenutztes Konto, ist die Nutzung eines solchen Angebots meist nicht möglich.

0.00